39

Challenge 7 : Zeit zu zweit

Hier sind ein paar Tipps, wie du über deinen Glauben reden kannst. Wenn du dich mit einer Person triffst, die du noch nicht so gut kennst, dann beginne doch damit, indem du von CAMPUS CONNECT erzählst und dass du Teil davon bist. Du kannst erzählen, was ihr in der Gruppe macht und so kannst du auch teilen, was Gott dir persönlich bedeutet.
Wenn du dich mit jemandem triffst, den/die du bereits gut kennst, dann sag ihm/ihr ganz offen, dass du gerne mit ihnen teilen möchtest, wie du zum Glauben gekommen bist. Du kannst damit beginnen, wie dein Leben vor Jesus aussah und wie es jetzt ist. Teile auf jeden Fall den Moment, wie du Jesus in dein Leben gelassen hast. Wie das gehen kann findest du hier in „Weggefährten“ (ab Seite 21).

Es kommt hier überhaupt nicht darauf an, wie viel du erzählst. Die andere Person soll im Fokus sein und du kannst ihm/ihr Gottes Liebe zeigen, durch Fragen, die du stellst. Frag doch mal was er/sie für ein Gottesbild hat, wie sie Gott bereits in ihrem Leben erlebt haben oder ob er/sie schon einmal gebetet hat.

Hier kannst du ein Beispiel von Paulus lesen, wie er sich vor König Agrippa verantwortet: Apostelgeschichte 26, 2-29

Challenge 8 : Wertschätzen

Hier kannst du schreiben, was auch immer du deinem/r Prof mitteilen möchtest. Da die Unis und Hochschulen noch geschlossen sind, kannst du den Brief anonym in die Post einwerfen und vielleicht noch eine kleine Aufmerksamkeit hinzutun.

Challenge 9 : Mutig beten

Checke deinen Terminkalender und bete für die Menschen, denen du begegnen wirst. Sei es der/die Kassierer/in, Zahnarzt/-ärztin, Postbote/in,… und sage ihnen, dass du heute für sie gebetet hast, wenn du sie triffst. Es kann sehr herausfordernd sein fremden Menschen das zu sagen, aber du weißt nie, was sie gerade beschäftigt und so kannst du ein Licht für sie sein.

CONNECT24