37

Erste Regio-Freizeit im Nordwesten

Viele CONNECT-Gruppen fahren an einem der ersten Wochenenden im Semester zusammen weg, um intensive Gemeinschaft zu erleben. Ganz neu ist allerdings, dass wir uns dafür mit anderen Gruppen aus der Region zusammengetan haben. Im April haben wir mit fast 40 Leuten aus Gießen, Kleve, Darmstadt und Köln in ein Idyllisches Haus außerhalb des Ruhrgebietes gemietet. Neben der Tatsache, dass eine „Semester-Anfangs-Freizeit“ (SAFT) sowieso eine Garantie für eine geniale Zeit ist, konnten wir hier diesmal noch von den regionalen Verbindungen profitieren.

Bei den Vorbereitungen haben alle Gruppen mitgeholfen. So konnten wir das Maximum rausholen und gleichzeitig alle Aufgaben auf die Gruppen aufteilen, was den Aufwand reduzierte und die Last auf viele Schultern verteilte. Neben diesem Vorteil hat die gemeinsame Freizeit dazu beigetragen, dass wir uns als Region Nord-West gegenseitig kennenlernen und vernetzen konnten. Jeder Teilnehmer hat erlebt, dass Campus Connect mehr ist das, was in der eigenen Stadt läuft.

Highlights waren natürlich die verschiedenen (Action-)Spiele, das Lagerfeuer und das Geländespiel, bei dem sich sogar Campus Urgestein und Nord-West-Betreuer Hans Reil nicht zurückhalten konnte – der Jungspund. Als Special war als Referent der Ex-Campus-Kölner Martin eingeladen, der mittlerweile hauptamtlich bei Campus in Leipzig arbeitet. Durch Martins Input und die anderen Themeneinheiten haben den Raum geöffnet geistlich tiefgründigen Austausch über „Sehnsucht nach mehr“. Gerade die gemischten Kleingruppen und Gebetsspaziergänge haben sich bewährt.

Max, ein Teilnehmer aus Köln, der vor der Freizeit noch nie bei Campus war hatte folgendes zur SAFT zu sagen:

„Wir hatten wirklich viel Zeit uns Kennenzulernen und Gemeinschaft zu haben. Sei es durch lustige Spieleabende, am Lagerfeuer sitzen oder gemeinsam Lobpreis machen und füreinander beten. Abends durften wir miteinander das Abendmahl feiern. Ich durfte auch davon erzählen, wie Jesus mich durch schwere Zeiten begleitet hat und wie ich Christ geworden bin. Für mich war es die erste Campus Connect Freizeit. Ich fand es wirklich toll, dass ich so herzlich aufgenommen wurde. Ich werde auch in Zukunft die Campus Connect Gruppe in Köln besuchen und der nächsten Campus Connect Freizeit bin ich sicher wieder dabei!“

Rückblickend kann ich jeder Stadt und jeder Region eine Regio-Freizeit empfehlen, um die Städte mehr miteinander zu verbinden und ein überregionales Campus Connect Feeling zu erzeugen – Spaß und geistlicher Input sind selbstverständlich auch nice, nur das kennt ihr ja von euren SAFTs sowieso schon 😉

TEILEN:

Picture of Phelan Klemer
Phelan studiert in Köln und spielt leidenschaftlich gerne Paintball. Er ist im Leitungskreis von Campus Connect Köln. Initiator der "Regio SAFt Nordwest"

ÄHNLICHE
Artikel

CONNECT24