37

Startklar in Darmstadt

Letztes Jahr im Oktober und November hatten wir fünf richtig gute Startklarabende in verschiedenen WGs in Darmstadt. Nach dem ersten Startklarabend saßen wir noch mit ein paar Leuten bei Bier und Limo zusammen und quatschten weiter. Darüber, wo wir herkommen, ob wir in unserer Heimat in Kirchengemeinden waren und wie wir uns dort eingebracht haben. 

In der nächsten Woche stand unser Semesteranfangsgottesdienst an und ich wusste, dass die Lobpreisleiterin noch auf der Suche nach Leuten war, unter anderem brauchten wir auch noch jemanden fürs Schlagzeug. Als also Matthias erzählte, er spiele Schlagzeug, fragte ich ihn kurzerhand, ob er Lust und Zeit für die Probe und den Gottesdienst hätte und er sagte einfach direkt zu! So genial, wie motiviert und bereit für den Einsatz er schon an seinem ersten Abend bei Campus war. Tja, und wie die alte Weisheit besagt: „Jeder Christ ein Gitarrist“ – er war nicht der einzige Musiker, der da bei uns am Tisch saß. Nachdem ich also Matthias Nummer eingesackt hatte, um ihn an unsere Lobpreisleiterin weiterzuleiten, fragte mich Benedikt, der auch zum ersten Mal bei Campus war, ob wir nicht zufällig auch noch einen Gitarristen bräuchten. Für die Gitarre hatten wir zwar schon jemanden, aber turns out: Benedikt spielt auch Bass! 

In der nächsten Woche wirkten die beiden also direkt bei einer Campus Veranstaltung mit und ich hatte dabei eine richtig gute Zeit im Lobpreis, die boys haben´s nämlich echt drauf! 

Für mich war es so ermutigend zu sehen, was für motivierte und offene und einsatzbereite Typen bei Startklar gelandet sind und wie gut uns Gott versorgt mit neuer Energie und Leuten, die schon von ganz alleine bereit sind, sich für ihn einzusetzen! Genau das ist der Traum von Startklar: Neue Leute finden Anschluss und können sich einbringen. Ganz im Sinne unseres Herzschlags: begegnen // teilen // stärken // gestalten

TEILEN:

Picture of Fiona Joy Schmidt-Bäumler
Fiona ist 20 Jahre alt und studiert in Darmstadt Soziale Arbeit im 3. Semester. Wenn sie auf der Suche nach nem Snack vorm Gefrierschrank steht, entscheidet sie sich auch öfter mal für TK-Erbsen oder Gemüsestäbchen statt Eis.

ÄHNLICHE
Artikel

CONNECT24