38

Es ist Zeit für… „STARTKLAR – ankommen & gestalten“

Was hat Gott vor? (oder: Was ist eine Parole?)

Bei CAMPUS CONNECT glauben wir, dass Gott in dieser Welt eingreift und handelt. Er hat Jesus von den Toten auferweckt. Das ist echt crazy und ein riesiges Wunder! Genau so greift er immer wieder ein. Ihm ist diese Welt nicht egal. Deshalb wird er sie Stück für Stück heilen und wiederherstellen. Ein andere Beschreibung dafür ist, dass seine gute Herrschaft anbricht. „Dein Reich komme, wie im Himmel, so auf Erden.“ Das ist so genial. Und das dürfen wir jedes Semester beobachten. Wir dürfen sogar Teil davon sein. Du kannst Gott persönlich fragen, was er in deinem Leben gerade heilen und wiederherstellen will. Und genau so können wir Gott auch fragen, was er vorhat mit unserer CONNECT-Gruppe oder mit der ganzen CONNECT-Bewegung in Deutschland. Diese Frage stellen wir uns als Leitung von CAMPUS CONNECT Deutschland jedes Semester aufs Neue. Um als CONNECT-Bewegung gemeinsam voranzugehen, fassen wir unsere Eindrücke auf diese Frage jedes Semester in einer Parole zusammen. Sie ist eine Reaktion auf das, was wir denken, was Gott im kommenden Semester tun möchte. Diese Parole drückt aus, was im kommenden Semester für CAMPUS CONNECT Deutschland das allerwichtigste ist. Wir benennen nicht die grundsätzlichen Dinge, die jedes Semester wichtig sind, sondern die Dinge, die gerade jetzt besonders unsere Aufmerksamkeit erfordern. Jede CONNECT-Gruppe kann (und sollte) eigene Schwerpunkte setzen, aber immer im Hinterkopf haben, was für uns als Gesamtbewegung die Parole ist.
Laurie und Dominik (Leitung von CAMPUS CONNECT) haben sich mit den drei Studierenden Lukas (HD), Lydia (Name geändert) und Jonathan (GI) sowie mit Titus (hauptamtlicher CONNECT-Coach aus Stuttgart) zwei Tage zusammengesetzt, gebetet, nachgedacht und sind zu folgender Parole für das WS 21/22 gekommen:

STARTKLAR – ankommen & gestalten (Parole WS 21/22)

Nach 3 Corona-Semestern stehen wir vor zwei großen Herausforderungen: Wir haben sinkenden Teilnehmerzahlen und brauchen dementsprechend dringend neue Leute im WS. Und wir sind aus der Übung, wie CAMPUS CONNECT in Präsenz aussieht. 😀 Das hatten wir einfach lange nicht mehr und entsprechend viele aus euren Gruppen haben wirklich noch nie einen „normale“ Semesterstart erlebt! Das sind unsere zwei großen Herausforderungen.
Gleichzeitig haben wir Stärken: Wir sind deutschlandweit bekannt, haben ein ansprechendes Konzept von CONNECT-Gruppen und nicht zuletzt kann man bei uns Jesus begegnen! Das ist einfach genial und Leute müssen davon hören. Daraus ergibt sich unsere Parole: STARTKLAR – ankommen & gestalten.
Das bedeutet konkret: Wir wollen auf ein Präsenz-Semester vorbereitet sein – startklar eben. Dabei können wir auf viele gute Erfahrungen aus der Zeit vor Corona aufbauen und sicherlich auch von einigen neuen Ideen aus der Corona-Zeit profitieren – du gestaltest den Semesterstart! Werde kreativ. Wichtig bei einem Semesterstart sind allerdings nicht die Ideen und Konzepte, sondern natürlich die Erstis – sie sollen ankommen. Wir wollen bereit sein für Neue. Moment mal. Bei diesem Satz denkt man schnell, dass sich alles nur um die Neuen dreht. Stimmt aber nicht: WIR sind bereit für Neue. Den aktuellen CONNECTlern helfen wir, ihren Platz einzunehmen und zu gestalten. WIR dürfen Neue willkommenheißen und ihnen beim Ankommen helfen. Das hilft nicht nur Erstis, sondern hilft auch älteren Studierenden zu wachsen.
Deswegen startklar, deswegen ankommen und deswegen gestalten.

Eine gute Startphase kann man in drei Phasen unterteilen: Erstis finden, Erstis integrieren und Erstis freisetzen.

Diese drei Schritte bauen aufeinander auf. Ziel ist es, dass Erstis nach den ersten Wochen schon gut angekommen sind, CAMPUS CONNECT kennengelernt haben (sowohl die Menschen, als auch die Vision) und sich mit ihren Gaben schon selbst einbringen können. Uns geht es um diese drei Bereiche und wir haben ein Komplettpaket, was alles vereint:

STARTKLAR – Der Kurs

Um euch beim finden, integrieren und freisetzen zu unterstützen, haben wir ein geniales Programm entwickelt, was wir euch sehr ans Herz legen: STARTKLAR. Falls ihr es nicht nutzen werdet, überlegt, wie ihr finden, integrieren, freisetzen auf andere Weise umsetzen könnt. Der STARTKLAR-Kurs wird momentan überarbeitet (siehe Meldung vom Mai), so dass man den Kurs in Zukunft nicht nur gemeinsam an einem Abend pro Woche durchgeht, sondern zusätzlich jede Woche Fragen auf einer Online-Plattform beantworten kann. Wir erweitern das wöchentliche Treffen also um einen vertiefenden, individuellen Online-Kurs.

Vernetzung

Das „STARTKLAR“-Kursmaterial ist ein echt starkes Tool für euch. Daneben gibt es einen riesigen Schatz an weiteren Ideen und Erfahrungen in unserer Community. Diesen Reichtum konnten wir schon bei OASIS, bei der PRE-CONNECT und auf der CONNECT 21 spüren. Wir wollen zum Semesterstart davon profitieren. Teilt eure besten Ideen, Aktionen, Konzepte, Tools, einfach alles! Tragt alles in die Skill Exchange ein und seht euch an, was andere für Ideen eingetragen haben. Bitte kommentiert auch fleißig die Ideen von anderen!!!

Zusammengefasst.

„STARTKLAR – ankommen & gestalten“ bedeutet:

  • STARTKLAR – der Kurs
  • bereit für den Semesterstart, hoffentlich in Präsenz. #gestalten #kreativ #vernetzung
  • bereit für Neue (finden, integrieren, freisetzen)

TEILEN:

Dominik Schweiger
Dominik Schweiger, ist in der Leitung von CAMPUS CONNECT Deutschland und in der Geschäftsleitung des Gesamtvereins CAMPUS FÜR CHRISTUS Deutschland. Er hat in Darmstadt Maschinenbau studiert und dort die CONNECT-Gruppe gegründet. Nach dem Studium ist er beruflich bei Campus eingestiegen, hat einige Zeit in München gelebt und wohnt jetzt mit seiner Familie in Gießen.

ÄHNLICHE
Artikel

CONNECT24